Infos

Herzlich willkommen Gabriela Küng und Martina Bühler

Herzlich willkommen Gabriela Küng und Martina Bühler

Mit ihrem psychologischen Hintergrund ergänzt Gabriela Küng (rechts im Bild) perfekt das bestehende Team. Als Berufsberaterin unterstützt Martina Bühler (links im Bild) tatkrä
Mehr
Lehrabschluss – wir gratulieren unseren erfolgreichen Lernenden

Lehrabschluss – wir gratulieren unseren erfolgreichen Lernenden

Dieses Jahr dürfen wir 12 Lernende zur erfolgreichen Lehrabschlussprüfung beglückwünschen. Zudem freuen wir uns mit ihnen über abgeschlossene Lehrverträge und Anschlusslösun
Mehr

LehrstellenPuls Schweiz April

Die Pandemie hat Innovationen zur Rekrutierung von Berufslernenden gefördert
Mehr

LehrstellenPuls Schweiz Januar

Home-Office und Quarantäne-Fälle stellen Lehrbetriebe vor Herausforderungen
Mehr

LehrstellenPuls Schweiz Februar

Der Puls der Lehrstellen hat sich weiter beruhigt
Mehr

LehrstellenPuls Schweiz März

Die Lernenden kehren zurück an den Arbeitsplatz und holen verpassten Stoff auf
Mehr
Finde deinen Beruf – mit uns

Finde deinen Beruf – mit uns

Bestellen Sie unseren Leporello (gefaltet A5) mit den wichtigsten Infos direkt per Mail info@berufsbildneria.ch
Mehr
Seefeld Fest – wir waren dabei

Seefeld Fest – wir waren dabei

Impressionen von unserem Stand am Seefeld Fest 2021 Unser Fazit: Sympathische Menschen, neue Kontakte und interessante Gespräche. Ein herzliches Dankeschön all denjenigen, die be
Mehr
Lehrabschluss – wir feiern 100% Erfolg

Lehrabschluss – wir feiern 100% Erfolg

Jetzt wird gefeiert! Wir gratulieren unseren 16 Lernenden, die alle die Lehre erfolgreich abgeschlossen haben. Und sich auch über eine Festanstellung, bzw. eine Anschlusslösung f
Mehr
SonntagsZeitung: Eine Lehre als Metzgerin? – Eher nicht

SonntagsZeitung: Eine Lehre als Metzgerin? – Eher nicht

Artikel in der SonntagsZeitung mit Kommentar von Nicole Bussmann Cal Nachwuchsprobleme bei handwerklichen Berufen
Mehr
In der Schweiz herrscht Lehrlingsmangel

In der Schweiz herrscht Lehrlingsmangel

Lehrstellen Hierzulande bleiben jedes Jahr rund 10000 Lehrstellen offen. Besonders unbeliebt sind Ausbildungen für Berufe mit langen Arbeitszeiten oder körperlich harter Arbeit.
Mehr